www.friendly-earth.de
By Jörg Röber

Über mich

Philosophie über das Reisen mit dem Motorrad

Warum setzt man sich auf ein Motorrad bei Wind und Wetter? Warum fährt man auf Strassen die mit Schalglöchern und Bitumen übersäät sind? Warum fährt man in Länder in denen man die Sprache nicht spricht? Warum setzt man sich den strapatzen der Anreise überhaupt aus ? Eigentlich gibt es darauf für mich, nur eine Antwort: Es macht einen unglaublichen Spass Ich lerne gern Menschen und deren Umfeld kennen. Wie leben Menschen in anderen Ländern und mit welcher Kultur setzt man sich hier auseinander? Am besten bekommt man das natürlich mit, wenn man bei einheimischen Familien wohnen kann. Das ist aber nicht so einfach, da man mit einem Motorrad natürlich immer auf der Durchreise ist. Man gewinnt leider nur kurze Einblicke in das Leben der Menschen. Meist übernachten wir in Hotels oder Pensionen bei denen man schon einen kleinen Eindruck bekommen kann. Unterwegs trifft man auf Menschen und Tiere und man hat eben kein Blech zwischen sich. Mit dem Motorrad ist man direkt am Menschen und an der Natur. Ich fahre nicht nur durch einen Wald, sondern ich kann ihn auch riechen und schmecken und das schon während der fahrt. Ja, Motorradfahren ist gefährlich weil es ja keine Knautschzone bei Unfällen gibt, aber genau diese fehlende Knautschzone ist bei diesen Reisen eben auch ein Vorteil.
Darf nicht fehlen - Die ALPEN
Transfogarascher Hochstraße in den Kaparten / Rumänien
MeineWebsite.de
© Lorem ipsum dolor sit Nulla in mollit pariatur in, est ut dolor eu eiusmod lorem

Über mich

Philosophie über das Reisen mit dem

Motorrad

Warum setzt man sich auf ein Motorrad bei Wind und Wetter? Warum fährt man auf Strassen die mit Schalglöchern und Bitumen übersäät sind? Warum fährt man in Länder in denen man die Sprache nicht spricht? Warum setzt man sich den strapatzen der Anreise überhaupt aus ? Eigentlich gibt es darauf für mich, nur eine Antwort: Es macht einen unglaublichen Spass Ich lerne gern Menschen und deren Umfeld kennen. Wie leben Menschen in anderen Ländern und mit welcher Kultur setzt man sich hier auseinander? Am besten bekommt man das natürlich mit, wenn man bei einheimischen Familien wohnen kann. Das ist aber nicht so einfach, da man mit einem Motorrad natürlich immer auf der Durchreise ist. Man gewinnt leider nur kurze Einblicke in das Leben der Menschen. Meist übernachten wir in Hotels oder Pensionen bei denen man schon einen kleinen Eindruck bekommen kann. Unterwegs trifft man auf Menschen und Tiere und man hat eben kein Blech zwischen sich. Mit dem Motorrad ist man direkt am Menschen und an der Natur. Ich fahre nicht nur durch einen Wald, sondern ich kann ihn auch riechen und schmecken und das schon während der fahrt. Ja, Motorradfahren ist gefährlich weil es ja keine Knautschzone bei Unfällen gibt, aber genau diese fehlende Knautschzone ist bei diesen Reisen eben auch ein Vorteil.
Darf nicht fehlen - Die ALPEN
http://www.gefälltmirbutton.de